Josephine Assayech – Mountains

JOSEPHINE ASSAYECH ÜBER DIE SINGLE «MOUNTAINS»
«Das Lied «Mountains» ist das kraftvolle Ergebnis eines intensiven inneren Dialogs, den Josephine Assayech in einer Zeit führte, in der ihre inneren Stimmen besonders eindringlich waren. Diese haben sich stark mit Gedanken wie «du leistest nicht genug» oder «du solltest schon viel weiter im Leben sein» bemerkbar gemacht. «Mountains» ist Josephine’s kraftvoller Appel an diesen inneren Stimmen, dass jeder von uns genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist und wir stolz auf den Weg sein können, den wir bisher zurückgelegt haben. Ähnlich wie nach einer Bergwanderung, wenn man schließlich auf dem Gipfel steht und auf das Tal und den Weg, den man gemeistert hat, zurückblickt.»

BIOGRAPHIE
Im Leben der gebürtigen Schweizerin Josephine Assayech aus der Ostschweiz, St. Gallen, ist bereits vieles passiert. Sowohl in der orientalischen Musik als auch in einem Puccini Stück zuhause, begann sie als 11-Jährige ihre musikalische Laufbahn in der Domsingschule St. Gallen im klassischen Bereich. Im Laufe der Zeit begann ihre Liebe zum Jazz/Soul sowie zu alten Popklängen.

Mit der Eigeninterpretation verschiedener Coverlieder offenbarte sie erstmals eine ungekannte musikalische Seite, in welcher sie ihre italienischen, persischen und französischen Wurzeln einfliessen liess. Zuletzt mit «Wonderwall», wo sie mit einem Mix zwischen klassisch hohen Tönen und elektronischen Klängen zwei sonst entfernte musikalische Welten zusammenschloss.

Ihre ätherische Oasis Interpretation erzielte auf Youtube über 100’000 Aufrufe, wurde von der Kritik in höchsten Tönen gelobt und hat es auch ins Radio geschafft. Die amerikanische Kritik vom Musikblog «Song.Sung.New» beschrieb es wie folgt: «Assayech hat die Stimme eines Engels, so rein wie frisch gefallener Schnee. Ich bin mir nicht sicher, ob “Wonderwall” solche göttlichen Gaben verlangt, aber diese kommen dem Lied sicherlich entgegen und profitiert von ihnen. Kurz gesagt, sie hat “Wonderwall” in das verwandelt, was alle wollen; ein Liebeslied.»

Nebst den genannten Erfolgen sang sie im Stadttheater St. Gallen in der Verdi-Oper Solo, war letzten Sommer mit dem Musical «My Fair Lady» tanzend und singend auf der Bühne in Arbon, SG und schreibt eigene Songs. Anfangs dieses Jahr konnte sie mit der Veröffentlichung ihrer ersten selbstgeschriebene Single «ASHES» innerhalb weniger Wochen mit über 10’000 Streams auf Spotify und mehr als 60’000 Aufrufe auf Youtube grossen Anklang beim internationalen Publikum, wie auch bei den Radios finden.

Nun steht am 17.05 die Veröffentlichung ihrer zweiten Single «Mountains» an, die das grosse Thema Selbstzweifel in einem kraftvollen Song umgewandelt hat und den Zuhörer mit der von «Song.Sung.New» gelobter Engelsstimme Mut spricht.

Josephine Assayech - Mountains
0,95 €
(Stand von: 2024/06/21 5:50 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Letzte Kommentare