Patricia Larrass & Kai Becker – Verdammt Ich Will Dich Doch Auch

Zwei Menschen, die die Liebe zur Musik und eine unbändige Leidenschaft für den deutschen Schlager teilen – das ist sie: die perfekte Mischung. Was bei dieser Kombination herauskommt, zeigen uns Patricia Larrass und Kai Becker in ihrer neuen Single und liefern mit „Verdammt ich will dich doch auch“ einen megastarken Song mit absolutem Hitpotenzial!

Wenn zwei Herzen für die Musik schlagen, ist es nur eine Frage der Zeit, dass aus einem Zusammentreffen ohne große Umschweife die ersten Ideen werden. So stand für Patricia Larrass und Kai Becker in kürzester Zeit fest – wir wollen einen gemeinsamen Song! Und bereits beim ersten Hören wird klar: diese Entscheidung war mehr als berechtigt, denn mit „Verdammt ich will dich doch auch“ stürzen sich die etablierte Schlagersängerin und der Newcomer auf Erfolgskurs ins neue Jahr und bringen eine durch und durch hitverdächtige Nummer an den Start.

Der Song erzählt eine Story voller Romantik und prickelnder Anziehung. Aus einem kurzen Treffen in der Bar wird ein bereits vierter, letzter Drink, weil der Abend einfach nicht enden soll. Hin und hergerissen zwischen Unsicherheit, Sehnsucht und einer großen Portion Bauchkribbeln stellt sich die Frage, soll ich oder soll ich nicht? Und da ist ja auch immer der Blick des anderen, der doch zu sagen scheint, „Verdammt ich will dich doch auch“. Ob die beiden den Schritt am Ende wagen?

„Wir fanden die Geschichte einfach so real. Jeder kennt doch dieses Gefühl, wenn man sich fragt, ob es dem anderen genauso geht. Dieses gegenseitige Warten auf ein Zeichen, ob man es doch jetzt einfach riskieren soll“, so Patricia Larrass. „Genau, das Flirten auf der einen Seite, andererseits aber immer ganz cool wirken zu wollen, diese Szene ist doch typisch. Man verkompliziert das alles, dabei könnte es doch eigentlich so einfach sein“, setzt Kai Becker lachend hinzu.

Auch Erfolgsproduzent Matthias Ramson, der die Single mit den beiden Musikern zusammen geschrieben hat und sonst für Acts wie Ben Zucker, Kerstin Ott, DJ Ötzi, Vickey Leandros oder Lena an den Reglern dreht, ist begeistert von der Konstellation. „Die zwei sind einfach die perfekte Besetzung für die Nummer. Kais tiefe, raue Stimme im Wechsel mit Patricias engelsgleichem Stimmsound, das harmonisiert unfassbar gut.“ Und wahrlich, das Zusammenspiel der konträren Stimmfarben sorgt für Gänsehaut pur. Das richtige Partyfeeling bringen ein moderner Uptempo-Schlagerbeat, flächige Synthies und eine catchy Hook mit Mitsinggarantie. Egal also, ob auf der Tanzfläche oder im Radio, die positiven Vibes des Songs überzeugen auf ganzer Linie. Zum Team „Verdammt ich will dich doch auch“ gehört weiterhin das Label VIA Music Germany, wo der Song veröffentlicht wird.

Machen wir uns also bereit für einen energiegeladenen Start in das neue Jahr mit diesem mehr als spannenden Duett. Denn bei solch freshen Sounds, mitreißenden Beats und dieser puren Euphorie können wir nur zustimmen, wenn Patricia Larrass und Kai Becker sagen „Verdammt ich will dich doch auch“.

50% LikesVS
50% Dislikes
ÄHNLICHE ARTIKEL
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Letzte Kommentare