Alison Goldfrapp – The Love Invention

Die Synthie-Pop-Ikone Alison Goldfrapp veröffentlicht heute ihr mit Spannung erwartetes Debüt-Soloalbum “The Love Invention”. Das 11-Track-Kompendium strotzt nur so vor hymnischen Synthie-Ausflügen und unvergleichlich innovativem Pop. Das Album markiert Alisons Wiedererwachen als Dancefloor-Priesterin, ein berauschendes Werk der Disco- und House-Einflüsse, die schon immer im Herzen ihrer musikalischen DNA lagen.

„The Love Invention” ist unverkennbar das Werk von Alison Goldfrapp als Pop-Autorin, ein schillerndes Beispiel ihres gereiften musikalischen Schaffens sowie ihrer unermüdlichen Neugier auf Neues. Vom ansteckenden Disco-Brett, der aktuellen Single “Love Invention”, über den verlockenden Elektro-Stomp von “NeverStop”, bis hin zum Acid-House angehauchten “So Hard So Hot” ist das neue Album eine sich entfaltende Klang-Odyssee, die darauf wartet, erkundet zu werden. Die psychotrope Welt von Alison wird durch eine Audio- und eine visuelle Landschaft zum Leben erweckt. Alle oben genannten Tracks wurden mit einer Videovignette versehen, die in Zusammenarbeit mit Mat Maitland (Big Active) entstanden ist und die kaleidoskopischen Klänge von “The Love Invention” mit hypnotischer Wirkung in den visuellen Raum bringt.

“The influences for this album came from a love of dance music, electronic pop, synth pop and italo disco. I wanted to make something that had warmth, euphoria & energy. It has humour too…I hope people can have a-lot of fun listening & moving to this record.”
– Alison Goldfrapp

Das Album “The Love Invention”, das von Alison produziert und mitgeschrieben wurde, enthält Kollaborationen mit Produzenten wie Richard X (Pet Shop Boys, M.I.A.), James Greenwood (Daniel Avery, Kelly Lee Owens) und Toby Scott (The Gossip, Annie).

Alisons engagierte, innovative Herangehensweise an Pop hat sie zu einer der seltenen Künstlerinnen gemacht, die vom Mainstream akzeptiert werden, ohne ihre Individualität zu verwässern. Goldfrapp erklomm die Charts mit Mehrfach-Platin, unvergesslichen Glastonbury-Auftritten, mehreren Brit- und Grammy-Nominierungen und einem Ivor Novello für “Strict Machine”. Das Momentum für ihren Weg in die Solomusik wurde 2021 gefestigt, als sie mit Röyksopp an zwei Titeln für deren siebtes Album “Profound Mysteries” zusammenarbeitete, was in dem hell schimmernden Titel “Impossible” gipfelte.

Alison wird ‘The Love Invention’ live bei einer ausverkauften Debüt-Show im HERE at Outernet in London am 18. Mai vorstellen, neben Auftritten in Glastonbury, Primavera Sound, Beat Herder, einer ausverkauften Headline-Show beim Manchester International Festival, Somerset House Summer Series und vielen mehr.

The Love Invention” wird als CD, schwarzes 180g-Vinyl und in limitierter Auflage als lila Vinyl exklusiv bei HMV und in Indie-Stores erhältlich sein. In Alisons offiziellem Artist Store gibt es außerdem eine limitierte Auflage des grünen Vinyls sowie exklusives Album-Merchandise. Alison wird außerdem am 12. Mai um 15 Uhr im Rough Trade East Exemplare des Albums signieren.

The Love Invention
10,99 €
(Stand von: 2024/07/19 4:09 am - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
50% LikesVS
50% Dislikes
ÄHNLICHE ARTIKEL
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Letzte Kommentare