Gran Noir – On And On

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

«Das Leben ist kein Ponyhof, sondern ritzt uns seine besten Geschichten in Mark und Bein.»

Mit ihrem letzten Studioalbum «Electronic Eyes» sorgten Gran Noir für Aufhorchen: Mit über einer Millionen Streams auf Spotify, Airplay in UK, USA, Beneleux, D, AT und der Schweiz gehört das Werk mitunter zu den erfolgreichsten helvetischen Indie-Rock-Alben der letzten Jahre. Das erkannte auch Spotify und kürte die Band zum bislang ersten Schweizer Coverstar der erfolgreichs-ten deutschsprachigen Rock-Playlist «Rock Rotation».

Mit «On And On» erscheint nun endlich lange ersehntes neues Material – und das Warten hat seine Gründe: Nichts sollten wir als selbstverständlich erachten! 2019 werden von Gran Noir geschmiedete Pläne jäh von schweren Schicksalsschlägen durchkreuzt. Shit happens – life happens.

Damit ist «On And On» für die Jungs eine Rückbesinnung auf Familie und Freunde geworden. Und auf den Kern der Dinge: Musik. Musik machen. Musik leben. Detailreich, minutiös und sorgfältig wurde die Single über Monate mit dem alten Weggefährten Philippe Laffer (Crimer, Kaufmann) in den Alterna Studios in Basel produziert. Mit diesem sehr persönlichen und wichtigen Song zeigen Gran Noir eine deutliche musikalische und persönliche Weiterentwicklung.

Das Video dazu wurde zusammen mit der Schweizer Worldcup-Downhillerin Annina Bruehwiler und Mario Hickethier produziert. Die abgelegene Schwarzwaldhütte aus Kindertagen ist Ort der Erinnerung an eine alte, viel zu früh aus dem Leben gerissene Freundschaft, die eine zentrale Rolle im Song spielt. Die einzigartigen Bilder vom Julierpass in Graubünden zeigen die tiefe Verbundenheit mit dem Leben als ständiges Outdoor-Abenteuer.

Die Band hat gespürt, wie schnell etwas Wertvolles vorbeigehen kann. Sie leben den Moment im Hier und Jetzt und legen uns allen diese Erkenntnis mit «On And On» ans Herz.

«Wenn wir nicht hier wären, könnten wir all das nicht erleben!»

Shares